HVB - Lehr- und Abenteuerwanderungen

Lehr- und Abenteuerwanderungen des HVB

Wir haben uns nach der ausgefallenen Wanderung im Juni 2012 dazu entschlossen, die Lehr- und Abenteuerwanderungen bis auf weiteres komplett einzustellen.
Die Organisation und die Durchführung einer solchen Wanderung erfordert sehr viel Energie und Arbeit, Arbeit, die auf den ersten Blick nicht immer erkennbar ist und Arbeit, die wir momentan nicht mehr leisten können.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Teilnehmern und Gruppen bedanken, die durch ihre regelmäßige Teilnahme und ihr sportliches Engagement unsere LAW so erfolgreich und beliebt werden ließen.
Die Wanderung war, wie der Name schon sagt, sehr lehrreich, erfuhr man doch Vieles über Bachem, dessen Einwohner und dessen Infrastruktur, über frühere Zeiten und über strategisch wichtige Punkte in der Umgebung. Die Wanderung war aber auch abenteuerlich und hat dazu beigetragen, den sportlichen Ehrgeiz der Teilnehmer zu wecken, die übrigens immer sehr fair miteinander umgingen und auch mit dem LAW-Master.
Nach ca. 150 gewanderten Kilometern und ca. 600 Fragen, darunter ca. 50 Geschicklichkeitsspiele sagen wir 1373 Teilnehmern in 193 Gruppen "Märssi"! Ganz besonderen Dank an unsere "Stammteilnehmer", die Gruppen HFM und De E.iner, die immer einen sehr entscheidenden Beitrag zu dieser Wanderung lieferten!


16. Lehr- und Abenteuerwanderung - Internetaufgabe

- STATISTK -

Sehr beliebt und rege besucht ist auch unsere Lehr- und Abenteuerwanderung, die wir seit dem Jahre 1989 bis zum Jahre 2000 jährlich durchführten, und nach einer Pause von 7 Jahren im Jahre 2008 wieder ins Programm aufgenommen haben. Ca. 120 bis 150 Wanderfreunde machen sich am Sonntagmorgen mit dem erworbenen Fragebogen auf den Weg in die Wiesen und Wälder der näheren Umgebung Bachems, um ca. 40 Fragen (unterteilt in Teil 1 und Teil2), darunter 3 Geschicklichkeitsspiele zu lösen. Inzwischen befinden sich unter den Fragen auch eine Internet- und eine Handyaufgabe, die es zu lösen gilt.
Irgendwo in freier Natur verköstigen wir die Teilnehmer um die Mittagszeit mit einem schmackhaften Mittagessen und sammeln die Lösungsbogen des ersten Teils der Wanderung zur Auswertung ein. Die Gruppen machen sich auf den Rückweg und im Ziel angekommen hängt das Zwischenergebnis bereits aus. Die Lösungsbogen des zweiten Teils werden eingesammelt ergeben zusammen mit denen des ersten Teils das mit Spannung erwartete Endergebnis, das gegen 17.oo Uhr verkündet wird.
Die Siegergruppen erhalten Geldpreise, aktuell für die Plätze eins bis drei: 100,-€, 75,-€ und 50,-€ (damals 150,-DM; 100,-DM; 50,-DM). Die grösste Gruppe erhält ein Freigetränk pro Person und der älteste und jüngste Teilnehmer erhalten ein kleines Präsent.
Bei der 11.Lehr- und Abenteuerwanderung konnten wir unseren 1000.sten Gesamtteilnehmer begrüßen. Herr Lallmann aus der Gruppe MGV (Männergesangverein) erhielt einen Präsentkorb im Wert von 60,-DM.
Ausserdem erhält die erstplazierte Gruppe einen Wanderpokal, der nach dreimaligem Gewinn in den Besitz der Gruppe übergeht.
Das Startgeld beinhaltet das Mittagessen in freier Natur und beläuft sich auf 4,50 € für Erwachsene und 2,50 € für Kinder bis 10 Jahre (alt: 9,-DM für Erwachsene und 3,-DM für Kinder bis 10 Jahre).

LAW-Statistiken